Domsingknaben und Mädchenkantorei sangen bei Matthäuspassion im Gasteig

Etwa 30 Kinder aus den A-Chören der Mädchenkantorei und der Domsingknaben sangen am Karfreitag bei einer Aufführung der Matthäuspassion von J.S. Bach mit dem Münchner Bach-Chor in der Philharmonie am Gasteig.

In der berühmten "Matthäuspassion" von Johann Sebastian Bach ist die Mitwirkung eines Ripieno-Chores vorgesehen, der in der heutigen Aufführungspraxis gerne mit einem Kinderchor besetzt wird. Junge Sängerinnen und Sänger aus den A-Chören der Münchner Domsingknaben und der Mädchenkantorei am Münchner Dom (dazu einige Damenstimmen der Jungen Domkantorei) waren - wie schon in den letzten Jahren - auch an diesem Karfreitag wieder eingeladen worden, bei der Aufführung der Matthäuspassion in der Philharmonie am Gasteig zusammen mit dem Münchner Bach-Chor unter der Leitung von Hansjörg Albrecht zu singen. Im nahezu ausverkauften Konzertsaal ein eindringliches Erlebnis - für die mitsingenden Kinder ebenso wie für das Publikum.