Eröffnung der 60. Misereor-Aktion

Beim Gottesdienst zur bundesweiten Eröffnung der 60. Misereor-Fastenaktion am Ersten Fastensonntag, 18. Februar, im Liebfrauendom sangen die Mädchenkantorei, die Domsingknaben und die Junge Domkantorei.

Seit 60 Jahren besteht das Bischöfliche Hilfswerk Misereor, die diesjährige bundesweite Fastenaktion wird gemeinsam mit der Kirche in Indien begangen. So waren beim Pontifikalgottesdienst im Münchner Liebfrauendom, den Kardinal Reinhard Marx zelebrierte, auch mehrere indische Projektpartnerinnen und –partner anwesend, trugen einige Fürbitten und die zweite Lesung in englischer Sprache vor, als Konzelebranten standen u.a. auch zwei indische Bischöfe am Altar.

Auch waren ungewohnte Sitarklänge im Dom zu hören, vier indische Tänzerinnen begleiteten den liturgischen Einzug und die Evangeliumsprozession und tanzten zur Gabenbereitung. Zu den Ordinariumsteilen der Messe sangen dann die Mädchenkantorei, die Domsingknaben und die Junge Domkantorei Teile aus der Messe „On me l’a dit“ von Orlando di Lasso, dessen Motette „Domine, labia mea aperies“ zur Kommunion erklang. Geleitet wurden die Chöre der Domsingschule von Benedikt Celler, an der Orgel begleitete Domorganist Msgr. Hans Leitner. Der Gottesdienst wurde live in der ARD übertragen.