Neue Sängerinnen und Sänger bei der Domsingschule gesucht

Die Münchner Domsingschule sucht Mädchen und Buben ab dem Grundschulalter, die eine fundierte Gesangsausbildung erhalten und die Gottesdienste im Liebfrauendom musikalisch mitgestalten möchten. 

Zum Beginn des neuen Schulhalbjahres nimmt die Münchner Domsingschule wieder Schülerinnen und Schüler ab der ersten Jahrgangsstufe der
Grundschule auf, die Mitglieder der Domsingknaben und der Mädchenkantorei am Münchner Dom werden möchten.
Die Domsingschule ist eine Einrichtung der Metropolitankirchenstiftung München und dient der sängerischen und chorischen Ausbildung von Buben und Mädchen, die bei Gottesdiensten und Konzerten am Dom Zu Unserer Lieben Frau (Frauenkirche) mitwirken. Sie treffen sich an einem bis zwei Nachmittagen pro Woche zur Probe in den Räumen der Domsingschule im Albertinum (Westendstr. 300, 81377 München) und lernen auf kindgerechte Weise die geistliche und weltliche Chorliteratur aller Epochen kennen. Die Freude am Musizieren in der Gemeinschaft, die Förderung der Kinder in ihrer sozialen Kompetenz und die Vermittlung christlicher Werte gehen damit einher. Ab der fünften Jahrgangsstufe
wird zusätzlich durch qualifizierte Stimmbildner eine halbe Stunde Einzel- oder Gruppenstimmbildung pro Woche angeboten. Während des Nachmittags gibt es die Möglichkeit zur Hausaufgabenbetreuung und zum preisgünstigen Mittagessen. Auf Wunsch kann Instrumentalunterricht vermittelt werden, der ebenfalls vor Ort gegeben wird.
Regelmäßig fahren die Kinder und Jugendlichen auf Probenfreizeiten und unternehmen Reisen zu nationalen sowie internationalen Chortreffen. Von der Grundschule und dem Gymnasium am Anger aus wird zudem seit kurzer Zeit ein Shuttlebus zur Domsingschule angeboten.

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei Interesse im Büro der Dommusik unter der Nummer 089/29 00 82 40 oder unter info@muenchner-dommusik.
de melden, und geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. Informationen zur Münchner Dommusik finden Sie auch unter: www.muenchner-dommusik.de