Neue Dommusik-CD

Josef Schmid war von 1901-1944 Domorganist am Münchner Liebfrauendom. Im Jahr seines 150. Geburtstags hat die Dommusik einige seiner Werke erneut im Dom zum Klingen gebracht, u.a. die Festmesse in C Op. 32, die Missa „Pax vobis“ Op. 78 und das Offertorium zum Ostersonntag „Terra tremuit“. Nun sind diese Werke – ergänzt um die Missa „Gaudeamus“, zwei Orgelstücke und das geistliche Lied „Ich und mein Haus“ – auf einer CD erschienen.

Es singen der Domchor unter der Leitung von Emanuel Schmidt und die Capella Cathedralis unter der Leitung von Benedikt Celler sowie Anita Bader (Sopran), es begleitet das Domorchster, die Orgel spielt Domorganist Msgr. Hans Leitner.

Die CD ist zu einem Preis von 15 Euro erhältlich in der Dombuchhandlung (Eingang Löwengrube).