Kalender

Sonntag, 26. Mai
10:00 Uhr
Hauptgottesdienst zum 6. Sonntag der Osterzeit

Dompfarrer Domkapitular G. R. Hans-Georg Platschek
Hans Leo Hassler (1564-1612): Missa tertia; Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594): „Benedicite gentes“
Capella Cathedralis
Leitung: Benedikt Celler

Donnerstag, 30. Mai
Hochfest Christi Himmelfahrt
10:00 Uhr
Feierliche Bischofsmesse zum Hochfest Christi Himmelfahrt

Dompropst Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger
Leopold Mozart (1719-1787, zum 300. Geburtstag): Missa in A; Gregorianischer Introitus „Viri Galilaei“; u. a.
Capella Cathedralis, Solisten, Domorchester
Leitung: Domkapellmeisterin Lucia Hilz

Freitag, 31. Mai
18:30 Uhr
Letzte feierliche Maiandacht mit Lichterprozession

Dompfarrer Domkapitular G. R. Hans-Georg Platschek
Marianische Liedsätze und Bläserstücke
Dombläser

weitere Termine

Aktuelles

Die Münchner Domorgel feiert 25. Geburtstag

Am Ostersonntag, den 10. April 1994 weihte S. Em. Friedrich Kardinal Wetter die im Zuge der großen Domrenovierung neu erbaute Domorgel. Nach dem vormittäglichen Osterfestgottesdienst mit Orgelweihe spielte Domorganist Prof. Franz Lehrndorfer am Abend das erste Orgelkonzert auf der von der Firma Georg Jann erbauten Domorgel. Mit ihren insgesamt 131 Registern ist sie die größte von der Firma Jann gebaute Orgelanlage.

weiter

Passionskonzert mit der Jungen Domkantorei im Freisinger Mariendom am 13. April

Am Vorabend zum Palmsonntag war die Junge Domkantorei München zu Gast in Freising, um gemeinsam mit dem professionellen Ensemble Mons Doctus auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Benedikt Celler barocke Werke zur Passionszeit für Soli, Chor und Orchester zur Aufführung zu bringen.

weiter

Neue Sängerinnen und Sänger bei der Domsingschule gesucht

Die Münchner Domsingschule sucht Mädchen und Buben ab dem Grundschulalter, die eine fundierte Gesangsausbildung erhalten und die Gottesdienste im Liebfrauendom musikalisch mitgestalten möchten. 

weiter

Neue Dommusik-CD

Josef Schmid war von 1901-1944 Domorganist am Münchner Liebfrauendom. Im Jahr seines 150. Geburtstags hat die Dommusik einige seiner Werke erneut im Dom zum Klingen gebracht, u.a. die Festmesse in C Op. 32, die Missa „Pax vobis“ Op. 78 und das Offertorium zum Ostersonntag „Terra tremuit“. Nun sind diese Werke – ergänzt um die Missa „Gaudeamus“, zwei Orgelstücke und das geistliche Lied „Ich und mein Haus“ – auf einer CD erschienen.

weiter

Domkonzert am 11. November 2018

Beim Domkonzert am Sonntag, 11. November, erklang die Messe in As-Dur von Franz Schubert, dazu von Josef Schmid das Offertorium "Terra tremuit" sowie zwei Präludien für Orgel. Unter der Leitung von Domkapellmeisterin Lucia Hilz sangen der Domchor und die Junge Domkantorei, begleitet vom Domorchester sowie Domorganist Msgr. Hans Leitner.

weiter