Kalender

Sonntag, 02. Februar
Fest Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess)
Tag des gottgeweihten Lebens
12. Jahrestag der Amtseinführung von Reinhard Kardinal Marx als Erzbischof von München und Freising
10:00 Uhr
Kapitelsamt zum Fest Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess)

Domkapitular Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
Stefano Bernardi (1577 - 1637): Missa "Il bianco e dolce cigno"; u . a.
Solisten der Capella Cathedralis
Leitung: Domkapellmeisterin Lucia Hilz

weitere Termine

Aktuelles

Aufnahme neuer Sängerinnen und Sänger in die Münchner Domsingschule

Zum Beginn des neuen Schulhalbjahres nimmt die Münchner Domsingschule wieder Schülerinnen und Schüler ab der ersten Jahrgangsstufe der Grundschule auf, die Mitglieder der Domsingknaben und der Mädchenkantorei am Münchner Dom werden möchten.

weiter

Brahms-Requiem im Domkonzert am 10. November

Beim diesjährigen Domkonzert am Sonntag, 10. November, stand "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms auf dem Programm - 150 Jahre nach der Erstaufführung der Endfassung des berühmten Werkes.

weiter

Der Münchner Domchor zu Gast im Salzburger Dom

Am 27. Juli, dem Sonntag des ersten Festspielwochenendes in diesem Jahr, sang der Münchner Domchor zusammen mit dem Salzburger Domchor beim Hauptgottesdienst im Salzburger Dom die "Missa Bruxellensis" von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704). Die Leitung hatten die beiden Domkapellmeister, Lucia Hilz und János Czifra.

weiter

Probentage der Domsingschule in Werfenweng

Von 29. Mai bis 1. Juni machten sich insgesamt 70 Kinder der Mädchenkantorei und der Domsingknaben (A- und B-Chöre) auf den Weg nach Werfenweng im Salzburger Land, um im Ferienclub Berghof vor atemberaubender Kulisse ihre diesjährige Probenfreizeit zu verbringen. 

weiter

Die Münchner Domorgel feiert 25. Geburtstag

Am Ostersonntag, den 10. April 1994 weihte S. Em. Friedrich Kardinal Wetter die im Zuge der großen Domrenovierung neu erbaute Domorgel. Nach dem vormittäglichen Osterfestgottesdienst mit Orgelweihe spielte Domorganist Prof. Franz Lehrndorfer am Abend das erste Orgelkonzert auf der von der Firma Georg Jann erbauten Domorgel. Mit ihren insgesamt 131 Registern ist sie die größte von der Firma Jann gebaute Orgelanlage.

weiter